PRALINEN

Donnerstag, 1. Dezember 2011 |  Autor:

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten für 16 Pralinen:

  • 130 g geschmolzene lauwarme Bitterschokolade
  • 130 g geschmolzene lauwarme weiße Schokolade
  • 130 g geschmolzene lauwarme Milchschokolade

Zubereitung:

Mit Ölpapier zwei Spritztüten formen: eine Spriztüte mit 2 Teelöffel weißer Schokolade füllen, die andere mit 2 Teelöffel Bitterschokolade.
Mit der mit weißer Schokolade gefüllten Spritztüte die Punkte der Kugeln grundieren und dann mit Bitterschokolade auffüllen.
Die Bäumchen mit Milchschokolade füllen, die Schneemänner mit weißer Schokolade und die Sternchen mit Bitterschokolade.

Die Pralinenform 4-5 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.

Die Pralinen ausformen und die Dekoration vervollständigen:
weiße Schokoladepunkte in die Sternchenmitte und auf die Bäumchen und drei Tupfer Bitterschokolade auf jeden Schneemann.

Eine sehr schöne Pralinenform, die für dieses Pralinenrezept sehr gut geeignet ist, ist die Silikon Pralinenform Christmas. Diese Pralinenform ist in unserem Online-Shop erhältlich.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Gundelpfannen Allgemein, Pralinen, Weihnachten

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    Kristin 

    Das klingt ja einfach. Werde es in den Weihnachtstagen direkt mal ausprobieren. Danke.

    Liebe Grüße,
    Kristin

  2. Ein ausgezeichnetes Rezept. In der Form hab ich das noch nie probiert, wird aber gleich nachgeholt, danke für dieses Rezept,

    mit freundlichen Grüßen

Kommentar abgeben