Kochen mit Wein – Einfacher als man denkt

Freitag, 16. März 2012 |  Autor:

Lecker kochen mit Wein klingt meistens schwerer als es eigentlich ist. Viele große Köche geben immer wieder Empfehlungen darüber ab, was genau denn zu welchem Essen wirklich perfekt passt. Diese Richtlinien und Tipps können jedem Laien als Orientierung beim Kochen mit dem alkoholischen Getränk dienen.

So gilt tatsächlich, dass Weißwein eher zu Fischgerichten und auch eher zu hellem Fleisch, wie beispielsweise Putenfleisch oder Schweinefleisch passt. Ein Rotwein empfiehlt sich dagegen eher für dunkles Fleisch. Zu den dunklen Fleischsorten zählen unter Anderem Wildfleisch oder auch Rindfleisch.

Ansonsten gilt jedoch immer, dass Kochen eine subjektive Angelegenheit ist. Gerne kann man darum beim Kochen  selbst ausprobieren, was einem am besten schmeckt und was man für sein Gericht als nicht passend empfindet.
Die Geschmäcker sind hier sehr verschieden und darum sind der Phantasie beim Kochen auch keine Grenzen gesetzt.
Es empfiehlt sich natürlich alles vorher auf Geschmack und Aroma zu testen. So kann man relativ schnell, auch ohne Weinexperte zu sein, erkennen, was denn zu einem Gericht passt und was nicht.

Außerdem spielen beim Kochen auch immer die Küchenutensilien eine sehr wichtige Rolle. Dabei gilt: Gutes Essen aus guten Pfannen. Dementsprechend ist für ein perfektes Dinner auch die Qualität einer Pfanne wichtig, da sich durch eine sehr gute Pfanne die Aromen wesentlich vielfältiger entwickeln können.

Es sind also wirklich nur ein paar Dinge, die man tatsächlich beachten muss, um ein leckeres Gericht mit dem alkoholischen Getränk zu zaubern. Den richtigen Wein kann man bequem online im Weinshop bestellen.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Kochtipps

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben